Logo Esperanza
Esperanza – Zentrum für tierunterstützte Pädagogik
Zimmerau 5, Oberndorf an der Melk
www.esperanza.at, +43-(0)7483-7720, info〈at〉esperanza.at
Porträt Martina Kotzina

Mag.a Martina Kotzina

ist Gründerin und Leiterin von Esperanza. Als studierte und praxiserfahrene Sonder- und Heilpädagogin, Tierpflegerin und Fachkraft für tiergestützte Pädagogik, sorgt sie verständnisvoll und wertschätzend gegenüber Tier und Mensch, aber ebenso beharrlich, zielstrebig und weitsichtig dafür, dass die erarbeiteten Vorgaben und Richtlinien eingehalten werden und das „Gesamtprojekt“ schrittweise weiterentwickelt, ausgebaut und verbessert wird.

Über ihre persönliche Liebe zu Tieren hinausgehend hatte sie schon während ihres Studiums auch ein starkes Interesse an Projekten, die Tiere ganz bewusst als Co-Pädagogen und Co-Therapeuten in die Arbeit mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen miteinbeziehen. Frei nach dem Vorbild von „Green Chimneys“ fand sie einen Weg, die Tierhaltung und die nur ihr innewohnenden Ressourcen professionell und konstruktiv, reflektiert und zielgerichtet in das pädagogische „Setting“ einzubringen.