Logo Esperanza
Esperanza – Zentrum für tierunterstützte Pädagogik
Zimmerau 5, Oberndorf an der Melk
www.esperanza.at, +43-(0)7483-7720, info〈at〉esperanza.at

Unsere Alpakas

Unsere Alpakas
Die Enten
Die Katzen
Die Hunde
Die Alpakas
Die Esel
Die Pferde
Die Ziegen
Die Schweine
Die Schafe
Die Wellensittiche
Die Meerschweinchen
Die Hühner
Die Schildkröten


Unsere Alpakas

Die Alpakas (Lama pacos) sind Kamele und stammen aus den südamerikanischen Anden. Sie wurden vor ca. 5000 Jahren von den Inkas domestiziert und vorwiegend ihrer Wolle wegen gezüchtet.

Wie alle Kamele sind Alpakas soziale Tiere, die sich in Gruppen am wohlsten fühlen. Sie sind Pflanzenfresser und ernähren sich fast ausschließlich von Gräsern. Alpakas schälen keine Bäume. Sie haben einen dreiteiligen Magen, was das Verdauen der Pflanzennahrung erleichtert.

Es gibt zwei Alpakatypen: das „Huacaya Alpaka“ und das „Suri“. Sie unterschieden sich in der Struktur ihrer Haarfasern. Die Tiere werden in der Regel einmal jährlich geschoren. Die Rohwolle kann zu hochwertigem Alpakagarn verarbeitet werden. Die Faser zählt neben Kaschmir und Seide zu den edelsten Naturfasern – die Alpakafaser gibt es in vielen natürlichen Farbvarianten.

Alpakas sind mit rund zwei Jahren geschlechtsreif. Die Tragzeit beträgt 240 bis 345 Tage, danach bringt das Weibchen meist ein einzelnes Jungtier – in Südamerika „Cria“ genannt – zur Welt. Dieses hat ein Geburtsgewicht von rund 8 bis 10 Kilogramm, folgt bereits kurz nach der Geburt der Mutter und wird sechs bis acht Monate gesäugt. Alpakas werden etwa 20 bis 25 Jahre alt und erreichen eine Größe von ca. 80 bis 100 cm als Stockmaß. Ihr Körpergewicht liegt ausgewachsen bei 60 bis 70 Kilogramm.
 

Cosima

Cosima

auf Esperanza seit September 2009

Geboren bin ich in Deutschland, von dort bin ich ins Alpakaland in Tauplitz gekommen und dort hat mich Martina entdeckt. Im Juli 2010 habe ich ohne Komplika­tionen meine erste Geburt hinter mich gebracht und den Menschen hier am Hof meine Tochter Elisa präsentiert!

Ebony

Ebony

auf Esperanza seit September 2009

Ich bin im Alpakaland in Tauplitz zur Welt gekommen. Gleich bei Martinas Besuch im Frühjahr 2009, war für sie klar, dass ich auf den Esperanza-Hof ziehen darf. Damit wir uns hier wohl fühlen, wurde sofort ein großer Stall mit einem tollen Gehege für uns Alpakas gebaut. Besser hätte ich es nicht treffen können!

Elisa

Elisa

auf Esperanza seit ihrer Geburt

Geboren bin ich hier am Hof, meine Mama Cosima ist schon trächtig hergezogen. Richtig lustig ist’s geworden, als meine Freundin Miele auf die Welt gekommen ist. Mit ihr kann man toll spielen und durch das Gehege düsen. Hier gibt es noch immer viel Neues zu lernen und zu entdecken!

Miele

Miele

auf Esperanza seit ihrer Geburt

Ich bin hier am Hof zur Welt gekommen, meine Mama Pretty ist schon trächtig hergezogen. Meine große Alpakafreundin Elisa, die nur zwei Monate älter ist als ich, zeigt mir die Welt. Wenn sie sich fürchtet, muss ich auch gleich weglaufen – wenn sie mutig ist, bin ich es auch!

Pretty

Pretty

auf Esperanza seit September 2009

Dass ich hier am Hof bin, ist gar nicht so selbstverständlich. Aber jetzt bin ich hier und alle sind froh darüber. Ich habe mit der Geburt meines ersten Fohlens Miele lange auf mich warten lassen, letztlich habe ich sie zur Welt gebracht als niemand am Hof war und ich alles in Ruhe alleine machen konnte.