Logo Esperanza
Esperanza – Zentrum für tierunterstützte Pädagogik
Zimmerau 5, Oberndorf an der Melk
www.esperanza.at, +43-(0)7483-7720, info〈at〉esperanza.at

Unsere Hühner

Unsere Hühner
Die Enten
Die Katzen
Die Hunde
Die Alpakas
Die Esel
Die Pferde
Die Ziegen
Die Schweine
Die Schafe
Die Wellensittiche
Die Meerschweinchen
Die Hühner
Die Schildkröten


Unsere Hühner

Die Haushühner stammen vom asiatischen Bankivahuhn ab und wurden in Europa erstmals vor etwa 2700 Jahren gezüchtet.

Eier legen die Hennen nicht, um den Speiseplan der Menschen zu bereichern sondern um beständig für Nachwuchs zu sorgen. Wenn sie sie gleich nach dem Legen zu brüten beginnen und sie beständig warm halten, schlüpfen nach 21 Tagen flaumige Küken. Dann wird die Henne zur „Glucke“ und führt die Kleinen bis zu ihrer Selbständigkeit herum. Erst im Alter von 4 bis 6 Wochen können Hennen von Hähnen rein äußerlich unterschieden werden. Heranwachsende Hähne streiten sehr gerne und müssen in der Regel bald voneinander getrennt werden.
Das maximale Alter von Hühnern kann nur geschätzt werden – die meisten frei lebenden Hühner werden etwa 5 bis 7 Jahre alt.
 

Unsere Hühnerschar

Puh, wo sollen wir bloß anfangen? Wir haben hier schon so viel erlebt! Viele von uns sind hier geschlüpft und haben immer schon auf Esperanza gelebt. Das ist hier ein ganz schönes Kommen und manchmal leider auch Gehen. Bravo an jene, die uns alle beim Namen kennen!!!

Hahn

Francesco

auf Esperanza seit August 2017

Hennen

Black and Blue

auf Esperanza seit 2010

Hennen

Black and Brown

auf Esperanza seit 2010

Hennen

Straciatella

auf Esperanza seit 2012

Hennen

Pünktchen

auf Esperanza seit 2012